Milchreis haltbar

Wie lange ist Milchreis haltbar?

Milchreis ist eine beliebte und klassische Süßspeise. Viel werden Milchreis noch aus ihrer Kindheit kennen, aber auch heute hat er nicht an Beliebtheit verloren. Keineswegs, auch heute ist Milchreis nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen Teilen der Welt sehr beliebt. Das Rezept ist eigentlich relativ einfach und geht auch schnell, sodass man immer bemüht ist, die Portionsgrößen möglichst genau abzuschätzen, damit nichts übrig bleibt. Doch hin und wieder kommt es doch vor, dass man mehr Milchreis gemacht hat als nötig. Dann stellt sich doch die Frage, wie lange Milchreis haltbar ist und was man machen sollte, damit er möglichst lange haltbar bleibt.

Generell ist zu sagen, dass Milchreis etwa zwei bis drei Tage haltbar ist. Das gilt bei optimaler Lagerung, also gut gekühlt im Kühlschrank und luftdicht verschlossen in einem entsprechenden Kunststoffbehälter.

Wie sollte man Milchreis aufbewahren, damit er möglichst lange haltbar ist?

Wie lange ist Milchreis haltbar?Keinesfalls sollte man den Milchreis lange herumstehen lassen und an der Luft auskühlen lassen, bevor man ihn in den Kühlschrank stellt. Das kann man machen, wenn man den Milchreis vielleicht noch am selben Tag, nur etwas später, wieder essen möchte. Wer eine längere Haltbarkeit anstrebt, der kühlt den Milchreis am besten schnell runter, etwa indem man den Topf mit den Resten in ein kaltes Wasserbad stellt. Und schon kurze Zeit später sollte man den Milchreis in einen luftdicht verschließbaren Behälter geben und diesen Behälter dann in den Kühlschrank stellen. Auch hier gibt es wieder etwas abzuwägen. Wer möglichst viel Energie sparen möchte, stellt den Behälter mit dem noch warmen Milchreis erst in den Kühlschrank, wenn er auf Zimmertemperatur abgekühlt ist. Für den Milchreis und eine längere Haltbarkeit ist es aber besser, den Behälter sofort in den Kühlschrank zu stellen. Damit erreicht der Milchreis schneller eine niedrigere Temperatur.

Wie lange ist Milchreis haltbar?

Unter diesen optimalen Bedingungen kann man Milchreis auch mal zwei bis drei Tage im Kühlschrank stehen lassen. Beim Aufwärmen hat es sich bewährt, noch einen Schuss Milch dazuzugeben und den Milchreis wieder etwas cremiger zu rühren. Milchreis kann man allerdings auch kalt wunderbar genießen. Auch dann empfiehlt sich allerdings ein Schuss Milch, um dem Milchreis wieder etwas cremiger zu rühren.