Quark haltbar

Wie lange ist Quark haltbar?

Quark gehört in allen seinen Varianten zu den beliebtesten Milchprodukten überhaupt. Während die Variante in der Magerstufe, der Magerquark, vor allem bei fitnessbegeisterten Menschen punktet, gibt es auch Varianten in Halbfettstufe und Vollfettstufe. Und auch als Fruchtquark oder in anderen Geschmacksvarianten wie etwa Stracciatella ist Quark sehr beliebt. Leider kann es doch mal passieren, dass man einen Quark im Kühlschrank vergessen hat und dieser das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat oder lange geöffnet herumstand. Dann fragt man sich, wie lange Quark eigentlich haltbar ist?

Quark aus dem Supermarkt ist laut Mindesthaltbarkeitsdatum meist einige Wochen haltbar und kann unter Umständen auch noch Tage oder Wochen nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum gut sein. Nach dem Öffnen ist Quark noch etwa eine Woche haltbar, wobei das auch von einem hygienischen Umgang und der richtigen Lagerung abhängig ist. Auch ungekühlt ist Quark für kurze Zeit relativ gut haltbar, wenn man ihn unterwegs mitnehmen möchte.

Wie lagert man Quark richtig?

Wie auch andere Milchprodukte sollte man Quark im Kühlschrank lagern. Viele wissen es nicht, aber im Kühlschrank gibt es verschiedene Temperaturzonen. Das ist auch physikalisch bedingt. In der Tür ist es eher wärmer und im Fach oberhalb des Gemüsefachs ist es am kältesten. Dort gehört jedoch nicht der Quark hin, sondern vor allem Fisch und Fleisch. Quark und auch andere Milchprodukte wie Joghurt sollte man im zweiten offenen Fach von unten aufbewahren. Dort ist es immer noch sehr kalt, aber nicht so kalt wie im untersten Fach.

Wie lange ist Quark haltbar?

Wie lange ist Quark haltbar?In erster Linie richtet man sich dabei natürlich nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Quark im Supermarkt ist üblicherweise noch einige Wochen haltbar, wenn man ihn im Supermarkt kauft. Allerdings ist dies wirklich nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum von Hersteller und kein sogenanntes Verbrauchsdatum, welches etwa bei Fleisch aufgedruckt wird. Das bedeutet, wenn man den Quark richtig gelagert hat, kann es auch sein, dass er über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus gut ist. Das ist ähnlich wie bei Joghurt, welcher teilweise sogar noch Monate länger haltbar ist, als eigentlich angegeben.

Wie lange ist Quark nach dem Öffnen noch haltbar?

Geöffnet kann der Quark schon nach einigen, wenigen Tagen schlecht werden. Das trifft vor allem bei falscher Lagerung zu. Quark sollte luftdicht verschlossen und gekühlt gelagert werden. Bei richtiger Lagerung kann er aber durchaus auch geöffnet eine Woche und länger haltbar sein. Man sollte hier einfach selbst prüfen, ob er noch gut ist.

Wie lange ist Quark ungekühlt haltbar?

Wer hatte nicht schon mal das Problem, dass er Quark in die Schule, in die Uni oder auf Arbeit mitnehmen wollte, aber dort keine Kühlmöglichkeit hat? Dieses Problem stellt sich durchaus oft, daher ist auch die Frage danach, ob sich Quark auch kurzzeitig ungekühlt hält, sehr interessant. Dazu ist zu sagen, dass normaler Speisequark durch Milchsäuregärung entsteht. Das bedeutet dann im Endeffekt, dass Speisequark einen ph-Wert von etwa 4,5 hat. Er ist also leicht sauer. Das Säuern als Verfahren der ph-Wert-Regulierung ist ein bekanntes Verfahren zur Lebensmittelkonservierung. Oder um es vereinfacht auszudrücken, in dem leicht säuerlichen Milieu des Speisequarks vermehren sich Keime und Bakterien nur schlecht. Daher ist es kein Problem, wenn du deinen Quark vor dem Verzehr einige Stunden ungekühlt aufbewahrst. Das sollte natürlich nicht dazu führen, dass du Quark tagelang ungekühlt lässt und danach erst isst. Aber vom frühen Morgen bis zum Mittag sollte ein Quark nicht „kippen“.

Kann man Quark nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum noch essen?

Ja, Quark wie auch andere Milchprodukte wie etwa Joghurt haben ein sogenanntes Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt, welches vom Hersteller nur eine Angabe darüber ist, wie lange der Quark mindestens haltbar ist. Etwas anderes ist ein Verbrauchsdatum, welches etwa auf Fleisch aufgedruckt wird. Quark kann durchaus deutlich länger haltbar sein als das auf der Verpackung angegebene Mindesthaltbarkeitsdatum. In jedem Fall sollte man dann selbst prüfen, ob der Quark noch gut ist oder ob er schon schlecht geworden ist.

Woran erkennt man, dass Quark schlecht geworden ist?

Dass Quark schlecht geworden ist, erkennt man insbesondere daran, dass sich entweder Schimmel gebildet hat oder an einem sauren oder bitteren Geschmack.